Sicherer Schulweg mit der smarten Kinderuhr von T-Mobile

12. November 2018 /

Seit 2013 ermöglicht T-Mobile Eltern, ihre Kinder mit dem Produkt Kinderschutz am Smartphone und Tablet vor gewalttätigen, pornografischen und anderen schädlichen Inhalten zu schützen. Mit der bunten und smarten „Kids Watch“ gibt das Unternehmen Eltern ab sofort einen weiteren Puzzlestein für die Sicherheit ihrer Kinder in die Hand. So können Eltern z.B. mithilfe der Kinderuhr sichergehen, dass der Nachwuchs gut in der Schule oder zuhause angekommen ist oder sie per Text- oder Sprachnachricht informieren, wenn sie sich z.B. einige Minuten bei der Abholung von der Schule verspäten.

Anrufe, SMS und Standortanzeige am Eltern-Handy
Die bunte Kids Watch zeigt am Handgelenk des Sprösslings nicht nur die Uhrzeit an, sie ermöglicht dem Kind auch Anrufe, Textnachrichten oder kurze Audionachrichten an vordefinierte Nummern zu schicken und sie zu empfangen. Im Notfall werden durch einmaliges Drücken des SOS-Knopfes die vordefinierten Hauptnummern – wie z.B. die der Eltern – so lange angerufen, bis diese abheben.

In der am Eltern-Smartphone installierten „MyKi Watch“-App wird neben dem Standort der Uhr angezeigt, wenn das Kind die smarte Uhr abnimmt oder der Akku aufgeladen werden muss. Die SIM-Karte von T-Mobile sorgt dafür, dass das Kind egal wo und egal wann immer erreichbar ist und die Eltern über den Aufenthaltsort ihres Kindes informiert sind.

Die Kids Watch ist ab 12. November 2018 im Tarif My Mobile Kids als Zusatzanmeldung zu einem bestehenden My Mobile Tarif um 4,99 Euro im Monat verfügbar. Die Kids Watch ist in den Farben Blau/Grün und Gelb/Rot um einmalige 39 Euro in allen T-Mobile Shops, online und im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen unter www.t-mobile.at/kidswatch.

Verfasst von
Sie ist Jugendschutzbeauftragte von T-Mobile und verantwortet den gesamten Kids Blog.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar