Lego Education WeDo – Kinder zum Lernen motivieren

19. Oktober 2018 /
Lego Education WeDo Lego Education WeDo

Lego Education WeDo ist eine tolle Möglichkeit naturwissenschaftlichen Unterricht mit modernen Elementen des Computational Thinking zu verbinden.

Das Lernkonzept von Lego Education WeDo kann schon ab dem Kindergarten eingesetzt werden und bietet für die Grundschule Modelle für ein motivierendes und handlungsorientiertes Lernen. Mit Hilfe von Legosteinen, einer unterstützenden Software (für Microsoft und Apple erhältlich) und fertigen Unterrichtsmodellen zu naturwissenschaftlichen Themen ist genügend Material vorhanden, welches gleich im Klassenzimmer oder zuhause eingesetzt werden kann.

Der  Lego Education WeDo Baukasten

Kinder mit Lego Education WeDo Baukasten

Kinder mit Lego Education WeDo Baukästen

Die Kinder arbeiten immer zu zweit mit einem Baukasten. Dieser ist über Handelspartner von Lego käuflich zu erwerben. Durch das Arbeiten in Gruppen lernen die Kinder aufeinander Rücksicht zu nehmen und gemeinsam ein Projekt zu entwickeln, fertig zu stellen und zu dokumentieren.

Die Baukästen sind zu unterschiedlichen Schwerpunkten, je nach Altersstufe und Interessensgebiet, erhältlich. Die Bauteile werden in einer stabilen Aufbewahrungsbox, inklusive Sortierschalen und Aufklebern, geliefert. Nach dem ersten Vorsortieren kann gleich losgelegt werden.

Das erste Projekt – Milo die Forschungssonde

Um ein erstes Gefühl für das Programmieren im Zusammenhang mit forschendem Lernen zu bekommen, starten wir mit einem einfachen Projekt. Die Kinder werden mit Hilfe eines kurzen Videos und Impulsfragen zum Thema hingeführt und sollen erste Überlegungen anstellen und diese zugleich mit der Lego Software dokumentieren.

Kamera, Sprachaufnahme, Schreibfunktion

Danach geht es schon an das Bauen der Sonde. Dazu wird in der Software eine Schritt für Schritt Anleitung dargestellt. Die Kinder können selbstständig ihr Tempo variieren und sich bei der Arbeit abwechseln.

Nachdem Milo fertig zusammengebaut ist, können die Kinder mit dem Programmieren starten. Dazu kann eine gemeinsame Einführung und Erklärung der unterschiedlichen Programmbausteine stattfinden oder Sie lassen die Kinder einfach selbst experimentieren. Sie werden staunen, wie schnell die Roboter Kunststücke ausführen können!

Informatisches Denken und Sachunterricht

Sobald die Kinder mit dem Ablauf der Projekte, dem Bausatz und den einzelnen Programmiersätzen vertraut sind, können Sie fertige, von Lego zur Verfügung gestellte, Sachunterrichtsprojekte in Ihrem Unterricht einbauen. Die Aufgabenstellungen werden in geführte und freie Projekte unterteilt und bieten die Möglichkeit der Differenzierung. Mit Hilfe von Beobachtungsrastern und Selbsteinschätzungsbögen können Sie die Lernfortschritte Ihrer Kinder dokumentieren.

 

Sie werden sehen, die Kinder haben viel Freude am Entdecken von naturwissenschaftlichen Zusammenhängen!

Bildnachweis: Fotos by Tamara Solnitzky

Verfasst von
Tamara Solnitzky ist Klassenlehrerin einer Ganztagesklasse in Niederösterreich. Derzeit absolviert sie neben ihrer Lehrtätigkeit den Masterstudiengang „Angewandtes Wissensmanagement“ an der Fachhochschule Burgenland. Sie setzt digitale Medien gerne in ihrem Unterricht ein und bereitet die Kinder auf eine digitale Zukunft vor.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar