Emoji – besser meine Emotion beschreiben?

27. Juli 2018 /

Schreiben Sie Ihre Postings mit Emojis? Wenn ja, dann können Sie mit Emojis Ihre Emotionen vielleicht ein wenig besser ausdrücken und müssen nicht extra passende Adjektive (Eigenschaftswörter) suchen. Neben all den vielen „Besonderen Tagen“ gibt es auch den World Emoji Day, gefeiert jeweils am 17. Juli.

Kennt man die japanische Schrift, so verwundert es nicht, dass diese Bildschriftzeichen (heißen so übersetzt) dort von einem Herrn namens Shigetaka Kurita (1999)  erfunden wurden. Sie sind ja sehr praktisch, kürzen das Schreiben ab und transportieren als Adjektive besonders gefärbte Eigenschaften des geschriebenen Textes mit. Verwenden Sie Emojis in einer SMS, in What‘s App in Social Media-Plattformen? Ich ja!

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Emoticons, die Vorgänger:

  • 🙂  lächeln, schmunzeln (der Ur-Smiley),
  • :-*   Küsschen, Kuss  

Wikipedia leistet eine vorbildliche Übersetzungsarbeit, indem es auf der Website List of emoticons Icon, Emoji und Meaning anführt. Nicht alle, da die Anzahl der der Emojis stetig wächst. Grundsätzlich können auch Sie Emojis selbst kreieren und dem Unicode-Konsortium vorlegen. Alle Emojis sind dem Unicode, einem internationalen Standard, unterworfen. So hat er vor kurzem eine österreichische Schülerin (Rayouf Alhumedhi, Links dazu aus den Medien) ein Bild mit Frau und Kopftuch entwickelt.

Sie haben es sicherlich schon bemerkt, dass ein Emoji in jedem Browser anders aussehen kann.

Unter den neuen Bildschriftzeichen sind zahlreiche Möglichkeiten, in Chats individuelle Dinge besser auszudrücken – etwa Frisuren oder Haarfarben. Zusätzlich gibt es neue Smiley-Gesichter, etwa einen frierenden Smiley, ein bittendes Gesicht oder ein lachendes Gesicht mit Herzen.

Die folgende Linkliste zeigt Emojis auf diversen Webseiten:

  • Emoji Pudding bei Whatsapp mit Bedeutung. Link
  • Liste aller Unicode-Emoji mit Beschreibungen und Abbildungen (Kategorien, Most Popular, Latest News)
  • Emoji-Suchergebnisse mit Icons (unicodes), schon veraltet, gibt aber Einblick, wie ein Unicode aussieht: ♥
  • Emoji Wörterbuch
  • An Emoji Education
  • Neue Emoji-Charts. Link

Emoji

 

Eine besonders interessante Seite zeigt, wie oft Emojis weltweit in ECHTZEIT genutzt werden.

Emoji

  • Emoji ist eine Bildsprache. Sie ersetzen Wörter und verdeutlichen die emotionale Wirkung. Diese Webseite zeigt soziologische und sprachwissenschaftliche, wirtschaftliche und rechtliche, technische, gestalterische und weitere Aspekte.
  • Mit iOS 12 stellt auch Apple wieder 60 neue Bilder zur Verfügung. Die Gesichter nehmen verschiedene Farben an und zeigen neue Themen, wie T-Mobile im Blog berichtet. Auch die Palette der Tier-Bilder wird etwas später im Jahr erweitert und umfasst dann auch Tiere wie Känguru, Pfau, Hummer oder Papagei, sowie einige neue Bilder zum Thema Essen und Sport.

 

Emojiland – der Film zu Emojis (Weltpremiere)

Emojis haben nicht nur die Social Media-Plattformen erreicht, auch das Kino. So gab es am World Emoji Day die Weltpremiere des Musical „Emojiland“ Thank Me Now

Emoji

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Achten Sie darauf , was sie mit einem Emoji „MIT-transportieren“.

Sprichwörter mit Bildschriftzeichen darstellen

  • Redewendungen auf Basis der Sendung ‚Vom „Spinnen“ bis zu „Alles in Butter“‘ erstellen. Link
  • Mit Emojis im Klassenzimmer arbeiten. Link

Bildnachweis: Screenshot, Foto Credit via Pixabay

Verfasst von
Paul Kral ist Projektleiter von Connected Kids und ist maßgeblich am Erfolg der T-Mobile-Initiative beteiligt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Anti-Emoji says:

    Ganz ehrlich, mir gehen diese Emoji´s langsam richtig auf die nerven.
    Ich selbst verwende eigentlich nur die Default-Emoticons– wie zum Beispiel: „das Lächeln“ oder „die Unwichtigkeitszeichen(^^)“.
    Die ganze verschiedenen Smileys sind teilweise mega verwirrend und jedes Zeichen hat sowieso seinen eigenen Interpretationsspielraum.
    Besonders schwierig finde ich es, wenn man mit Menschen schreibt, die man nicht besonders gut kennt oder nur flüchtig.
    Ich Mein: wozu benötige ich einen Smiley, der mir zeigt ob ich „glücklich“, „mittelmäßig“ oder „traurig“ gelaunt bin? kann ich das nicht schreiben?
    Man benötigt länger das a href=https://www.emojikissen.info/>Emoji in Whatsapp zu finden, als jenes Wort zu schreiben.
    Kein Wunder das die Cyberwelt immer mehr Legastheniker produziert.