Das Digitale in der Schule? JA/nein? Argumente?

02. März 2018 /

Das Digitale in der Schule? JA! Die Diskussion in den Medien, aber auch an Schulen mit PädagogInnen und Eltern kreist immer um die Frage „Brauchen wir dies wirklich im Klassenzimmer?“

Beat Döbeli (Link zum Connected-Kids-Event 2017), unser Keynotespeaker hat dazu einen wertvollen Link veröffentlicht, der sich mit den vielfältigen Argumenten GEGEN das Digitale befasst. Mit diesen Inhalten kann die Diskussion weniger emotional, dafür aber argumentativ besser geführt werden.

Argumentationskette gegen das Digitale:

Beat gliedert seine Argumentationskette – die nochmals untergliedert wird – nach

 

Zusätzlich werden Studien angeboten,

  • so die Hattie-Studie, die BLIKK-Studie und einige Einzelstudien (Link).

Da Sie in diesem Blog eine Art „Hubschrauberperspektive“ erhalten sollen, werden noch einige Links zu weiteren Studien und zu Medienberichten gesetzt

  • JIM-Studie (Link)
  • Medienimpulse 2009-2011 (Link)
  • Digitale Medien im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht der Sekundarstufe. Einsatzmöglichkeiten, Umsetzung und Wirksamkeit (Link)
  • Grunddaten. Jugend und Medien 2018 (Link)
  • Schule neu denken und gestalten  (Link)
  • Naturwissenschaften digital (Link)

 

Argumente für und gegen das Digitale in Büchern finden?

Empfehlenswert ist immer, die neuesten Bücher durchzustöbern. Sie werden zumeist eine Ausgewogenheit zwischen Befürwortern und Gegner finden. Achten Sie dabei darauf, dass ein Buch einen markanten – oftmals reißerischen – Titel braucht, damit es in der Fülle bemerkt wird.

Meine letzten Einkäufe will ich Ihnen gerne zeigen:

Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale Digitale

 

Future Learning Lab (FLL) Tipp von Connected Kids

Link zur Veranstaltung

Zum Anmeldelink

Verfasst von
Paul Kral ist Projektleiter von Connected Kids und ist maßgeblich am Erfolg der T-Mobile-Initiative beteiligt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.