Kreativ lernen mit Adobe Spark

17. November 2017 /

Unter „Kreativ lernen mit Adobe Spark“ sind drei kostenlose Anwendungen – Post, Page und Video – zu finden, mit denen man erfolgreich lernen kann. Diese App-Familie eignet sich hervorragend für Digital Storytelling, und macht es möglich, ansprechende Grafiken, multimediale Seiten und animierte Videos ganz ohne Vorkenntnisse rasch und unkompliziert zu erstellen. Die Ergebnisse sehen hoch qualitativ und professionell aus.

Diese drei Webversionen sind im App Store (iOS) zu finden. Ein Nutzerkonto ist erforderlich aber kostenlos.

  • Adobe Spark Post: Link
  • Adobe Spark Page: Link
  • Adobe Spark Video: Link

 

Was können Adobe Spark-Apps und was wird damit im Unterricht möglich?

 

Spark Post LogoSpark Post

Spark Post ist ein Tool für die Gestaltung von Grafiken für Social Media, Titelbilder oder Labels. Einfach Text und Bild(er) kombinieren und das Design anpassen. Binnen Minuten ist ein visuell ansprechendes Design fertig! Schülerinnen und Schüler können Sprüche oder Memes erfinden, Six-Word-Stories oder Zitate schreiben, Storyboards oder Songtexte visuell gestalten.

 

Adobe Spark Post

 

Spark Page LogoSpark Page

Spark Page als Tool kann für Webstories, digitale Portfolios oder multimediale Berichten eingesetzt werden. Mit wenig Klicks können Videos, Bilder, Text und Links in ein passendes Layout hinzugefügt werden. Die fertige Seite sieht wie eine professionelle Webseite aus.

Adobe Spark Page

 

Spark Video LogoSpark Video

Spark Video als Tool eignet sich für die Erstellung von Videos und animierte Präsentationen. Die App bietet Vorlagen, die dabei helfen, eine gut strukturierte Story aufzubauen, Bilder, Text und Videoclips mit Musik zu kombinieren um sie dann zu veröffentlichen oder zu teilen.

 

Das sind die Vorteile von Adobe Spark:

  • kostenlos
  • leicht zu lernen
  • plattform-neutral (Webbrowser)
  • mobilfreundlich (Mobile Apps)
  • professionell und authentisch aussehende Resultate

 

Einsatzbeispiele im Unterricht, in der Freizeit und im Alltag

Post, Page und Video bieten zahlreiche Möglichkeiten, die Kreativität im Klassenzimmer zu fördern. Was werden Ihre Schülerinnen und Schüler mit Adobe Spark erstellen?

  • Einladungen
  • Postkarten
  • Logos
  • Sprüche und Zitate
  • Social Media Posts
  • Bildgeschichten
  • Anleitungen
  • Reisetagebücher
  • Slideshows
  • Projektdokumentationen
  • Portfolios
  • Vokabelkarten
  • Klassenwebseite

 

 

 

Screenshot Adobe Spark

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Eine Linkliste, um mehr zu erfahren

  • Education Exchange. Link
  • Creativ Connectiuon. Link
  • Besser lernen mit digitalen Geschichten. Link
  • Einfache Lernvideos und Projektwebseiten im Unterricht erstellen: Vier Praxisbeispiele mit Adobe Spark als Download
  • iPad&School. Link
  • Free Technology 4 Teachers. Link
  • University of Ontario. Spark Something in Your Classroom with Adobe Spark. Link

 

SaveSave

Verfasst von
Alicia Bankhofer ist Native Speaker Teacher und Englisch- sowie IKT-Lehrerin in der Sekundarstufe l in Wien. In ihrer Rolle als eLearning-Koordinatorin an der RGORG Anton-Krieger-Gasse ist sie auf Mobiles Lernen, Flipped Learning sowie Game-Based-Learning spezialisiert, wo sie besonders an der Förderung von Kreativität, Kollaboration und Kommunikation in personalisierten Lernszenarien arbeitet. Seit September 2016 ist sie im Projektteam: „Ö1 macht Schule“ an der Pädagogischen Hochschule Wien.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.