Hasspostings sind strafbar

09. Mai 2016 /

hasspostingsDas Internet ist ein Raum in dem Nutzerinnen und Nutzer ihre Meinung frei kundtun können. Ungeachtet dieser grundsätzlichen Meinungsfreiheit gibt es jedoch auch hier klare Grenzen; jene des achtvollen Umgangs im Rahmen der zwischenmenschlichen Kommunikation im Internet (Netiquette) einerseits und jene, die durch den gesetzlichen Rahmen vorgegeben werden andererseits. Gemeinhin werden unter dem Begriff Hasspostings verschiedene Arten von negativen Äußerungen bzw. Postings im Internet zusammengefasst. Prinzipiell werden hier angriffige Postings gemeint, die oftmals auch einen rechtlichen Tatbestand erfüllen. Die ISPA – Internet Service Providers Austria – hat daher den Flyer „Hasspostings“ entwickelt.

Bestellungen
Eltern, Erziehungsberechtigte, Lehrende, Bildungsinstitutionen, bildungsnahe Initiativen und gemeinnützige Vereine können kostenlose Druckexemplare aller im Rahmen des Projektes Saferinternet.at entstandenen Ratgeber und Broschüren zur weiteren Verteilung bestellen, Unternehmen können diese zum Selbstkostenpreis beziehen.  Um Druckexemplare zu bestellen, nutzen Sie bitte das Online-Formular oder klicken Sie bei der entsprechenden Broschüre auf den Link „Bestellen“.

Verfasst von
Sie ist Jugendschutzbeauftragte von T-Mobile und verantwortet den gesamten Kids Blog.

Kommentare sind geschlossen.