So lernen unsere Kinder – Digital Natives – jetzt das ABC!

21. Dezember 2018 /

So lernen unsere Kinder – Digital Natives – jetzt das ABC! Wird das klassische ABC durch digitale Medien reloaded? Unter so manchem Weihnachtsbaum wird ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone liegen, auch für Kinder. Gar nichts Ungewöhnliches für diese junge Generation, die sich eine Welt ohne digitale Devices gar nicht mehr vorstellen kann.

Denken Sie einige Jahre voraus. SchülerInnen, die heuer (2018) die erste Klasse begonnen haben, können nach neun Schuljahren schon 2017 in den Beruf überwechseln oder 2030 die Matura machen. Ob zu diesem Zeitpunkt die Welt noch immer so wie heute ist? Sieht man sich die Beschleunigung der vergangenen Jahre an, so werden auch diese „Digital Natives“ zu „Digital Immigrants“ mutieren, auch sie werden das neue ABC lernen müssen.

Immer früher wollen Kinder ein Smartphone – häufig verstärkt durch den Gruppendruck im Freundeskreis. Dabei ist das Smartphone für viele Jugendliche mehr als nur eine Möglichkeit zu telefonieren und Informationen auszutauschen. Es ist auch Statussymbol und Gesprächsthema in der Peergroup, wodurch es eine starke soziale Funktion erfüllt. Nicht zu vergessen ist, welche breite Anwendungspalette – Taschenlampe, Kompass, Navigator, Rechner, Handtaschen-Studio, Lexikon u.a. – so ein Smartphone (Tablet) bietet.

Das neue ABC der digitalen Welt

Keine Sorge, nicht das ABC des Klassenzimmers verschwindet, nein vielmehr kommen neue Begriffe auf uns zu, die es zu verstehen und einzuordnen gilt. Dies ist vor allem deswegen wichtig, da Verständnis nur dann möglich ist, wenn die Begriffe auch „verstanden“ werden. Die ABC-Bilder können jederzeit erweitert werden, gehören schon heute zum allgemeinen Sprachschatz.

Das neue ABC-Lernen lässt Lernen mit Emotionen verbinden. „Genau das haben wir in unserem Projektsetting genutzt. Die Freude am Arbeiten mit Tablets, die Freude, etwa zu gestalten, etwas zu können und die Freude, etwas zeigen zu dürfen, waren ein echter Gewinn. Plötzlich sind stille SchülerInnen auch zu ihren Erfolgserlebnissen gekommen. (So schreibt dies eine Pädagogin.)

ABC ABC ABC

Bildnachweis: Foto Credit CCO via Pixabay


Verfasst von
Paul Kral ist Projektleiter von Connected Kids und ist maßgeblich am Erfolg der T-Mobile-Initiative beteiligt.

Kommentare sind geschlossen.