Mathematik immer dabei

17. Juni 2016 /

Mathematik bereitet den meisten Menschen mehr Kopfzerbrechen und Frust, als Verständnis und Lust. Die guten Lerner sind im traditionellen Unterricht gelangweilt, die braven kommen mit und die langsameren bleiben zurück oder geben auf. Dabei kann es auch anders sein. Lernlust statt Lernfrust, im eigenen Tempo und mit direktem Feedback. Ralph Müller-Eiselt hat in seiner Keynote zu „Bildung 4.0“ beispielhaft gezeigt, welche Möglichkeiten digitale Bildung bietet und dass Lernen dadurch individueller und selbstverantwortlicher wird – gerade auch in Mathematik.

Am digitalen Mathebuch bettermarks – siehe T-Mobile Kids Blogbeitrag Schulbuch ade – DIGITALES Schulbuch welcome – und der dynamischen Geometrie App sketchometry möchte ich diese Lust am individuellen Lernen und Experimentieren wecken.

bettermarks – interaktive Mathematik Bücher

bettermarks sind interaktive Mathematik Bücher für die Schulstufen 4-10, die sowohl online als auch mit dem iPad oder Android Tablet bearbeitet werden können. Je nach Wissensstand starten Neulinge mit geführten Aufgaben, die schrittweise schwerer werden – ganz nach dem Motto learning by doing. bettermarks hat sich bewusst für ein ruhiges, nüchternes, interaktives Arbeitsblatt entschieden und die Klickibunti  Strategie aus dem Gamification Bereich vermieden.

Alle bettermarks Mathebücher gibt es als Schul-, Klassen oder Privatlizenz. Die Privatlizenz um monatlich € 9,95 könnte den Nachhilfelehrer ergänzen oder ersetzen und das Familienbudget entlasten. Eine Lizenz berechtigt sowohl zur online als auch zur App Nutzung.

10 Themen zu den Grundlagen der Mathematik in der Sekundarstufe 1 stehen separat um je € 0,99 zur Verfügung. Für das iPad auch in Englisch und Spanisch, für Android Tablets nur in Spanisch. Jedes Thema behandelt bis zu 20 Teilbereiche mit mehreren Aufgaben, auch einige mit erweitertem Niveau. Jede falsch gelöste Aufgabe, kann einmal verbessert werden. Ist sie noch immer falsch, erscheinen die Lösung und der Lösungsweg.

Das Produktvideo gibt einen kurzen Einblick. Eine Beschreibung der Lernplattform aus der Sicht eines Lehrers und den Einsatz im Unterricht findet sich hier.
Das Lehrerhandbuch beschreibt die Möglichkeiten mit PC, Whiteboard und Internet. Eine Zusammenfassung für den Unterrichtsgebrauch findet sich hier.

bettermarks wurde mehrfach ausgezeichnet.

sketchometry – Geometrie mit dem Finger

sketchometry ist eine in vielen Sprachen verfügbare dynamische Geometrie Software für Tablet, Smartphone, Computer und Whiteboard. Sie wurde von der Forschungsstelle für Mobiles Lernen mit digitalen Medien an der Universität Bayreuth entwickelt und wird fortlaufend verbessert, erweitert und mit Lehr- und Lernmaterialien ergänzt. sketchometry ist für Schulen und private Zwecke kostenfrei nutzbar.

Statt mit Stift, Lineal und Zirkel wird mit dem Finger auf dem Touchscreen ein Objekt gezeichnet. Die leicht zu erlernenden Gesten und Werkzeuge erzeugen eine exakte geometrische Konstruktion wie in einem Skizzenblock. Punkte, Gerade, Strecke, Senkrechte und Parallele, Dreiecke und Polygone, Kreis, Kreissektor und Winkel, Achsen- und Punktspiegelung – kurz die Inhalte der ebenen Geometrie können dargestellt werden. Videos machen die ersten Schritte in die Welt der Finger-Geometrie leicht.

Die selbst erzeugten dynamischen Konstruktionen machen neugierig auf forschend, entdeckendes Lernen. sketchometry macht das Tablet zum Experimentiergerät. Die Grundlagen der Geometrie werden begreifbar.

Dateien werden lokal oder in der Cloud gespeichert. Eigene Beobachtungen, Vermutungen und Ergebnisse sollten handschriftlich im Lerntagebuch oder auf Ergebnisblättern dokumentiert werden.

Arbeitsblätter, Fortbildungsmaterial und Best-Practice im Unterricht sowie Geometrische Ortslinien und Ortsbereiche auf dem Tablet – sketchometry im Unterricht aus der MINT-EC-Schriftenreihe ergänzen diese Geometrie App.

Verfasst von
Petra Haller ist Autorin für den Kids Blog von T-Mobile Austria. Sie ist Expertin für eLearning und eTeaching im schulischen Umfeld. Besonderes Interesse gilt Lehr- und Lernszenarien mit mobilen Geräten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.