Do you „Like“ Facebook? – Posten wie die Profis

24. Juni 2016 /

Facebook. Den Postings den perfekten Schliff geben und kein Urheberrecht verletzen.

Was passiert in EINER MINUTE auf Facebook? 3.2 Millionen Postings,  150.000 Messages und  243.000 Fotos, die hochgeladen werden. (Grafik dazu in dem Beitrag.) Wie kann das eigene Posting da noch Beachtung finden?

Schön ist, viele Freunde zu haben

Ich nehme Freundschaftsanfragen nur dann an, wenn „GEMEINSAME“ Freunde angezeigt werden. Trotzdem schaue ich noch nach, was diese ‚Freundschaftsanfrage‘ bisher gepostet hat.

Schön ist, wenn auf Kommentare geantwortet wird

Schreibt jemand einen Kommentar, dann hat diese Person Interesse am Posting. Eine Antwort, ein Smily, gefolgt von einem @NAME, macht Freu(n)de.

Schön ist, ein ‚richtig eingepasstes‘ Titel- und Profilbild zu zeigen

Das Profilbild:

  • Größe: Quadrat, 180 Pixel Kantenlänge (in einem Fotobearbeitungsprogramm zurechtschneiden), aus einem rechteckigen Bild kann auch das Profilbild durch Verschieben herausgeschnitten werden.
  • Qualität: JPEG- oder PNG-Datei mit guter Qualität (mindestens 72 dpi), nachdem das Profilbild sehr klein ist, klar und einfach, ohne Details bleiben

Das Titelbild:

  • Größe: Rechteck, 851 x 315 Pixel Kantenlänge (zuschneiden wie oben)
  • Qualität: JPEG- oder PNG-Datei mit höchster Qualität, FB komprimiert automatisch
  • Spezialtipp: Das Profilbild soll nicht Wesentliches vom Titelbild abdecken, auf Farbauswahl achten, wenig Text. Bilder vom PC hochladen.

Schön ist, die ‚richtigen Bilder‘ zu haben

  • Größe der zu postenden Bilder: 800 x 600 Pixel.
  • Bilder können auch beliebig zugeschnitten werden, sodass z.B. 2 Bilder nebeneinander passen, ein Drittes die gesamte Spaltenbreite ausfüllt. Die Qualität muss stimmen, da kleine Bilder nicht ‚vergrößert‘ werden können ohne dass sie unansehnlich werden.
  • Auch wenn die Bilder urheberrechtlich frei sind (Creativ Commons CC,  ) soll immer der Name des Autors genannt werden (Fairness)

Schön ist, keine Urheberrechtsverletzung zu begehen

FB pixabay

Fotos zum Download: pixabay.com

Lizenzfreie und kostenlose Bilder finden sich in:

FB creativcommons

Fotos zum Download: creativcomons.org

FB thnounproject

Fotos zum Download:: thenounprojekt.com

FB unsplash

Fotos zum Download: unsplash.com

Schön sind KURZE Links

Nicht sehr schön sind lange Links über mehrere Zeilen –  man kann sie kürzen: www.bitly.com. Den langen Link eingeben und auf SHORTEN klicken.

Beispiel:

  • Link: https://www.google.at/search?q=creativ+commons&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=jw1fV9amGKTCgAaf2rmQCg
  • Kurzlink: http://bit.ly/1tn4iEh

Schön ist, KEINEN Link zu sehen

Aber der beste Tipp:  den Link ganz verschwinden lassen:

  1. Einen Kurzlink eingeben
  2. Warten bis die Internetseite erscheint (übersetzt wird)
  3. Den Link markieren
  4. Den Link nun löschen

FB KurzlinkFB ohne Link

Facebook „belohnt“ und „bestraft“

Facebook zeigt nicht alles, so ‚verschwindet‘ plötzlich ein Posting. Warum?

  • FB bewertet Posting besser, wenn sie von einem Mobile Device kommen
  • FB belohnt, wenn viel gepostet wird, „bestraft“ bei längeren Funkstille mit dem Nichtanzeigen von Postings.

Der User hat keinen Einfluss darauf, was angezeigt wird bzw. in der Timeline bleibt.

Beispiel: Kurzlink

Verfasst von
Paul Kral ist Projektleiter von Connected Kids und ist maßgeblich am Erfolg der T-Mobile-Initiative beteiligt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.