Onlinetraining: Gute Apps für Kids

28. Oktober 2016 /

Apps haben mittlerweile in allen Lebensbereichen Einzug gehalten. Es gibt Apps zum Spielen, zum Lernen oder zur Unterhaltung, für zwischendurch und vieles mehr. Sie ersetzen mittlerweile Zeitungen, Wasserwaagen, Pulsmesser oder den Fahrkartenautomaten.

Teachtoday widmet sich in diesem Themendossier ausführlich den kleinen Alleskönnern.Denn woran erkennen Erwachsene eine sichere und gute App für Kinder? Diese und weitere Fragen beantwortet das Dossier mit seinen verschiedenen, inhaltlichen Formaten. Im Mittelpunkt stehen die Themen Nutzungskosten, Datenschutz und Altersempfehlungen.

Heute beschäftigen wir uns mit dem Onlinetraining zum Thema Apps. 

Worauf sollte ich bei Apps für Kinder achten? Wie kann ich die persönlichen Daten meines Kindes vor allzu neugierigen Apps schützen? Für Erwachsene ergeben sich eine Menge Fragen, wenn sie Kinder bei der kompetenten Nutzung von Apps begleiten. Das Onlinetraining beantwortet die wichtigsten Fragen in einer knappen Viertelstunde.

App-Ratgeber_Onlinetraining

Im Onlinetraining des „App-Ratgebers“ werden Herausforderungen wie Datenschutz, Jugendschutz oder Nutzungskosten anschaulich erklärt und mit konkreten Handlungsempfehlungen verknüpft.

Der Beitrag wurde von teachtoday übernommen.

Verfasst von
Sie ist Jugendschutzbeauftragte von T-Mobile und verantwortet den gesamten Kids Blog.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.