Einladung zu Veranstaltung „Bildung 4.0.: Das Klassenzimmer flippt“

10. Mai 2016 /
Digitale Bildungsrevolution

Blog zu Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt.

Die innovativen Technologien klopfen an unser Schultüren, hören wir sie deutlich später als in Asien und Amerika? Neues Lernen, neues Arbeiten bedeutet, dass „Each holds a part“. Wissen ist verteilt und vernetzt. Lernen ist ein Prozess, bei dem Verbindungen in sozialen und technologischen Netzen hergestellt und gepflegt werden. Lernen und Wissen erhalten eine Meinungsvielfalt. Lernen soll passend für jeden sein. Maßgeschneidertes Lernen.

  • Unsere Bildung HEUTE ist „f2f“ – face to face
  • Unsere Bildung MORGEN ist „digital“ + „f2f“ – face to face

Einladung zur Bildung von MORGEN: 31. Mai. 2016
Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt. Algorithmen und Big Data – die „geheimen“ Heinzelmännchen? Mit „Flipped Classroom“ die Schule neu erfinden?

Der 31. Mai 2016 bietet dazu ab 17:30 im T-Mobile-Center Gelegenheit,

  • den Autor des Buches „Die digitale Bildungsrevolution: Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können“, Ralph Müller-Eiselt zu erleben.
  • Die Großveranstaltung zeigt auch, wie Kids und ihre Pädagog/innen im Projekt „Connected Kids“ an 10 verschiedenen Themen praktisch im Klassenzimmer die digitalen Veränderungen mit Tablets und Smartphones leben – Flipped Classroom.
Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt.

Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt. Anmeldung

Hier der Anmeldelink: „Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt.“

„Lehrstoff ist zwar das unerlässliche Mineral, Wärme aber das Lebenselement der wachsenden Pflanze sowohl wie der kindlichen Seele“ (Jung 1972)

Bildung ist keine geschlossene Veranstaltung, sie entsteht in der Gemeinschaft. Konnektivität wird das in Forschung, Theorie und Literatur genannt, gemeint ist damit nicht die Wissensvermittlung, sondern die Bildungskompetenz, die zählt. Sie meint:

  • Probleme erkennen, Klartext verstehen, Lösungen finden, Lösungen umsetzen, Inhalte erstellen, Inhalte bewerten, Erfolge definieren, eigene Meinung bilden und vertreten.

Wir laden Sie zu „Bildung 4.0. Das Klassenzimmer flippt.“ ein,  da wir mit Ihnen die Eckpunkte der Bildung von MORGEN diskutieren und veranschaulichen wollen. Das sind die Themen zu Bildung 4.0 :

  1. Massifizierung oder der digitale Tsunami, Bildung als Massenware, das Internet macht es möglich. Revolution oder Evolution?
  2. Personalisierung, Fokus auf den Lernenden, Flipped Classroom
  3. Gamifikation, Lernen durch Spielen ist erfolgreicher
  4. Peer-to-Peer, voneinander lernen
  5. Orientierung schaffen in der Unendlichkeit des Internets
  6. Matching, um aus den Daten die richtigen Schlussfolgerungen zu finden.

→ → Connected Kids freut sich auf Ihre verbindliche Anmeldung mit dem Online-Anmeldeformular

Veranstaltung 2015

Verfasst von
Paul Kral ist Projektleiter von Connected Kids und ist maßgeblich am Erfolg der T-Mobile-Initiative beteiligt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar